Es ist immer wieder imposant, so einen Bus zu sehen: Einen Linienbus mit zwei Gelenken, Gesamtlänge 25m.

Seit 2005 fahren Sie in Aachen, als erste Stadt in Deutschland wurde hier der Einsatz gewagt. Offenbar mit Erfolg, im Februar 2008 folgten 6 weitere Busse, die seither auf der Linie 5 und 45 verkehren. Aus über 200 Vorschlägen wählte man den Slogan Öcher (Aachener) Long Wajong, welcher meines Erachtens auch gut gewählt ist. Ausser in Aachen fahren diese Busse in Deutschland meines Wissens nach nur noch in Hamburg.

Gestern bin ich das erste Mal mit so einem „roten Riesen“ mitgefahren, war schon echt spannend. Vor allem wenn man hinten sitzt, sieht man nur Bus, soweit man schaut:

Dsc00341-Small

Auch von der Seite ist der Anblick imposant:
Dsc00343-Small

Der Motor sitzt, anders als bei normalen Gelenkbussen, im ersten Wagen. Eine Eigenschaft, die den Bus bei den Fahrern offenbar nicht besonders beliebt macht. Zumindest ist mir so etwas mal zu Ohren gekommen. Mir solls egal sein, ich glaube nicht das ich den irgendwann einmal selbst fahren werde. Das Mitfahren werde ich aber noch des öfteren erleben und geniessen :)

Weitere Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gelenkbus

8 Antworten zu “Der Öcher Long Wajong”
  1. Uwe sagt:

    Interessantes Teil.
    Frage: gehen Trackbacks hier nicht oder hab ich nur den Link dazu übersehen?

    Dann halt manuell: http://www.fernfahrerblog.de/?p=376

  2. Marco sagt:

    Hallo Nachbar,
    hatte auch schon über den Bus berichtet.
    Ich fand allerdings, dass es ganz hinten im Bus recht brummig ist (unangenehme Geräuschkulisse).
    Wie war Dein EIndruck?

  3. ‚Öcher Long Wajong‘ ist ja ein klasse Name.
    :)

    und sauber ist der ja von innen, sowas gibts hier ja recht selten …

  4. Strati sagt:

    Langes Ding, ich weiß gar nicht ob wir sowas in MS auch haben…

    Fahre ja so ungerne Bus!

  5. Flash sagt:

    Ich frage mich, ob dieser Riesenbus denn auch ausgelastet werden kann. Hier bei uns sehe ich die Busse meistens leer oder mit 2 Personen (Fahrer und Pasagier!) herumfahren.

  6. Marco sagt:

    Als wir von der Schule zurückfuhren, war das Ungetüm voll!

  7. zurken sagt:

    In Wuppertal tät der nicht reinpassen, hier gibts nur eingelenkige mit Heckantrieb, das ist aber im Winter ungünstig, die sieht man dann immer in einer Kurve eingeknickt hängen geblieben…..

    Ich find, der Öcher sieht aber innen nicht gemütlich aus, und auf Fotos sieht alles sauberer aus als in Wirklichkeit.

    Und was ist nicht schön am Busfahren? Ich hab Monatsticket, wie ich irgendwo schon erwähnte, das macht doch Spaß, sind immer so komische Leute drin, merkwürdige Gestalten, wie aus ‚m Gruselkabinett. Merkwürdig ist auch, dass Frauen fast immer den inneren Sitz am Gang wählen, auch wenn der Fensterplatz frei ist, vor allem dicke und alte, während Männer sich immer ans Fenster setzen. Müsst ihr mal drauf achten. Sie machen das wahrscheinlich in der Hoffnung, dass sie beide Sitze für sich haben, die egoistsichen Wei…. äh, Frauen. Ich frage die dann immer extra, ob ich mich ans Fenster setzen darf hähä…

  8. Achim sagt:

    Krasses Ungetüm. Bin mal auf der Mercedes-Testbahn gewesen, da gibts ne Steilkurve. Mit nem Sprinter das Ding zu fahren war schon ein Erlebnis. Einer der Jungs, der dort arbeitet hat erzählz, wie die Steilkurve mit nem Gelenbus ist: Muss DER WAHNSINN sein, vor allem wenn man ganz hinten sitzt und man vorne sich das Ding schräg stellen sieht. Mit 2 Gelenken würd das dann wohl erst abgehen!
    Ich verlink dich gleich auf meinem Blog.
    Würd mich freuen, wenn mich auch verlinken würdest.

    Viele Grüße \m/

    Achim

  9.