Aachen will es deutschlandweit als erste Stadt vormachen – ich wäre begeistert! So funktioniert aktiver Klimaschutz!

Kostenlos im Bus nach Aachen? – MEDIATHEK regional – WDR.de

Die Stadt Hasselt in Belgien macht es seit Jahren vor: Hier können Bürger kostenlos Bus fahren, Besucher können ihre Autos am Stadtrand abstellen und gratis ins Zentrum pendeln. Eine ähnliches Angebot wollen SPD und Grüne auch in Aachen einführen.

Link zum Beitrag bei wdr.de

3 Antworten zu “Kostenloses Busfahren in Aachen”
  1. Marco sagt:

    Das wäre ja mal was. Ich glaube dann würde ich auch faul werden.
    Bisher laufe ich lieber zu Fuß, als 1,50 Euro (3 Mark!) für 3 Haltestellen zu bezahlen.

  2. Lutz sagt:

    Die Idee ist ja gut, aber leider wird das kaum durchsetzbar sein.

    Und der erwähnte Bereich ist auch zu klein. Innerhalb des Alleenrings gibt es keine kostenlosen Parkplätze. Mindestens ein entsprechender Park-and-Ride-Platz sollte allerdings angebunden sein, sonst fährt doch wieder jeder in die Stadt.

    Insofern eine gute Idee, aber nicht zu Ende gedacht denke ich.
    Wenn man den Kreis etwas weiter fast, wöre das allerdings eine klasse Sache, nur glaube ich nicht an die Realisierung.

  3. zurken sagt:

    Immer so pesimistsich, die Leute hier, dabei ist doch jetzt die Obama-Zeit angebrochen: Yes, we can! Und ich spare 42 für mein Monatsticket, wenn das hier kommt. Mit meinem Laster darf ich bald eh nicht mehr in die Stadt rein…..

  4.