In meinem Fahrauftrag für heute Nachmittag stand nur „Baumberger Str. 88, Langenfeld“. Wenn man danach sucht findet man eine Wasserskianlage, auf der man an Seilen über den See gezogen wird.

Wie geil!

Da sind Hannes, ich und 25 Schüler der (geschätzten) Jahrgangsstufe 12 heute nachmittag hingefahren.

Die Schüler waren irgendwie komisch, der Bus war aber dem hinteren Eingang bis vorne leer. Ist das so uncool, im Bus mal vorne zu sitzen? Naja, ein Effekt den ich schon oft beobachtet habe, bis zu einem bestimmten Alter schlagen Kinder sich um die erste Reihe, ab einem bestimmten Alter um die letzte.

Wie auch immer, nach etwas über einer Stunde fahrt waren wir da.

DSC01363.JPG

Die Anlage ist auf einem ehemaligen Baggersee installiert, hier muss man zunächst Eintritt bezahlen (der Busfahrer natürlich nicht :) ) und findet dann eine genial angelegte Erholungsanlage mit Freibad, Strandbistro und eben der Wasserski-Seilbahn vor.

DSC01364.JPG

DSC01365.JPG

DSC01367.JPG

DSC01368.JPG

Der Hannes hat nicht schlecht gestaunt, was hier abgeht. Ich aber auch.

Mein Vorhaben, Hannes mal an den Haken zu hängen und ihn mal eine Runde drehen zu lassen, habe ich ziemlich schnell aufgegeben. Erstmal ist die Anlage komplett ausgebucht und es geht am Startpunkt zu wie im Taubenschlag, und ausserdem sind die Seile so ausgelegt, dass Hannes sicherlich patschnass geworden wäre.

Also lieber nicht.

DSC01371.JPG

Direkt am See gibts ein Strandbistro im mediterranen Stil, runde Bar in der Mitte und Tische unter Leinenschirmen, hier haben wir es uns gemütlich gemacht, und ich habe den Laptop ausgepackt und blogge schonmal vor :)

Gegen 18 Uhr sind wir wieder im Bus, die Schüler wollten so gegen 7 kommen. Ich nutze die Gelegenheit, und zeige Hannes nochmal ein paar Einrichtungen.

DSC01374.JPG

Den Eingang zur Fahrer-Schlafkabine fand er interessant…

DSC01377.JPG

Als er allerdings drin war, war ihm die große Höhle doch zu unheimlich und ich habe ihn schnell wieder herausgelassen.

DSC01378.JPG

Das gefiel ihm besser, ich hatte allerdings keine DVDs bei, so konnten wir nichts schauen.
Und was macht das Schaaf, wenn es Langeweile hat?

DSC01373.JPG

Ohne Worte!

Um 19 Uhr waren wir wieder unterwegs und sind ohne weitere erzählenswerte Zwischenfälle um 21 Uhr wieder zu Hause reingekommen.

Ich glaube Hannes hats gefallen, vielleicht hat er ja irgendwann auch nochmal Gelegenheit, bei dem ein oder anderen Trucker mitzufahren 😉

6 Antworten zu “Wasserski-Seilbahn in Langenfeld”
  1. wobei mich jetzt doch interessiert hätte ob des Schaaf wasserscheu ist oder nicht …
    :)

  2. Nadine sagt:

    Nette Sache dein Blog. Es gibt also noch andere Verrückte, die den Busschein zum Spaß machen. Aber scheinbar hast du etwas mehr Zeit als ich. MAchst du noch was anderes arbeitstechnisch?

  3. Pingu sagt:

    @ noch ein Markus

    wie die Schaafmutti schon mal mitgeteilt hatte, leidet Hannes sogar an einer Wasserallergie 😉

  4. Voodooschaaf sagt:

    Sogar an einer ganz schlimmen, gefaehrlichen Wasserallergie.

    Es gruesst die Ziehmutter

  5. Maik sagt:

    Wenn Hannes stubenrein ist, kann er gerne mitfahren :-)

  6. Martin sagt:

    @Maik
    Das liegt nun nicht mehr in meiner Hand, aber der neue Hüter schläft wohl noch seinen Geburtstagsrausch aus 😉

  7.