…kann einem an einer entlegenen Strasse hinten in AC-Brand schonmal sowas passieren:

An die 100 Kühe werde da vom Bauernhof auf eine der Weiden getrieben. Im optimalen Fall nur auf die andere Strassenseite, manchmal aber auch 200m die Strasse rauf auf eine andere Weide. Da hilft nur ein wenig Geduld. Das passiert hier jeden Morgen, und wer hier längs fährt, der weiss das normalerweise auch.

Lustig finde ich das aber irgendwie schon, auch wenn ich mit dem Bus einen gewissen Zeitplan einhalten muss.

2 Antworten zu “Morgens, halb 8 in Aachen”
  1. Marco sagt:

    Das passiert da oben in der Tat öfter. Hier, in der Nordeifel, noch nicht erlebt.
    Ist auch gut so, haben es ja meistens eilig.

  2. maik sagt:

    Almabtrieb im Rheinland :-)

  3.