Vor einigen Tagen bin ich über einen Thread eines „unwissenden“ in einem Wohnmobilforum gestoßen, in dem selbiger sich gewundert hat, warum die Hinterräder einseitig durchdrehen, wenn er damit auf einer Eisfläche steht. Irgendwie schon lustig 😉

Ein Tipp, der im Verlauf des Threads neben diversen Erklärungsversuchen gegeben wurde, ist eigentlich total nahe liegend, so dass ich mir schon ein wenig blöd vorkomme, dass ich nicht von selbst drauf gekommen bin.

Und genau einen Tag später habe ich genau diesem Tipp anwenden müssen, sonst wäre ich beim Wenden mit dem Bus in eine Hof-Einfahrt nicht weg gekommen.

Was tut man also, wenn man kein ASR hat und die Hinterräder auf einer Seite druchdrehen, so dass man nicht voran kommt? In diesem Fall übrigens noch erschwerend mit Automatik, so dass man kaum dosieren konnte.

Die Lösung ist wie gesagt wirklich einfach: Man belüftet mit Gefühl den Federspeicher – soll heissen: man zieht leicht die Handbremse. Irgendwann packt die Bremse so, dass der Motor die Bremskraft noch überwinden kann, die Eisfläche unter dem einen Rad aber nur noch unbedeutend zum tragen kommt.

Und siehe da, es funktionierte, ich kam wieder frei. Wieder was gelernt.

Für alle Nachmacher: Das geht auch mit dem PKW, aber natürlich nur, wenn dieser heckgetrieben ist, denn nur dort wirkt ja die Handbremse.

8 Antworten zu “Handgemachtes ASR”
  1. Andre sagt:

    Guter Tipp,

    muss ich auch mal probieren. Übrigens, Citroen hat an manchen Modellen die Handbremse auf der Vorderachse 😉

  2. Vorsicht!
    Bei einer einfachen Simplex-Handbremse kannst Du Dir bei einer solchen Aktion ratzfatz die Bremse komplett ruinieren, da diese Handbremse NICHT für sich drehende Trommeln ausgelegt ist.

  3. Martin sagt:

    Wo soll eine solche denn noch verbaut sein?
    Mittlerweile lernt man auch in der Fahrschule, dass die Federspeicherbremse zum Abbremsen im Notfall benutzt werden kann.

  4. Nadine sagt:

    „Man belüftet mit Gefühl den Federspeicher – soll heissen: man zieht leicht die Handbremse“

    Wenn ich den Federspeicher belüfte, löse ich die Handbremse beim Bus. Wenn ich die Handbremse anziehen möchte, muss ich entlüften.

  5. Martin sagt:

    Grrr… Natürlich hast Du mal wieder recht, ich hab einmal zu viel um die Ecke gedacht.

  6. Mindy Russo sagt:

    Guter Tipp, muss ich auch mal probieren. Übrigens, Citroen hat an manchen Modellen die Handbremse auf der Vorderachse 😉

  7. maik sagt:

    Stimmt. So z.B. der Xantia.

  8. Seb sagt:

    Guter Tipp! Schonmla für den nächsten Winter vormerken 😉

  9.