Gestern hatte ich den ganzen Vormittag voller so genannter Schwimmfahrten. Das sind meist Grundschulklassen, die zu einer der Schwimmbäder (Schwimmhalle sagt man hier) gebracht und wieder abgeholt werden.

Dabei sind die Fahrten meist so geplant, dass ich Non-Stop unterwegs bin. Eine Klasse hinbringen, die nächste Klasse holen und hinbringen, nach der dritten Klasse lädt man dann gleich die erste wieder ein und bringt sie nach Hause und holt von einer weitern Schule die vierte Klasse ab. Und so ist man dann den ganzen Vormittag beschäftigt.

Gestern sitzt bei einer Fahrt ein höchstens 8jähriges Mädchen vorne rechts und schaut mir zu. Kurz nachdem wir los gefahren sind, fragt sie mich interessiert „Macht das Busfahren eigentlich Spaß?“ Und ich antworte wahrheitsgemäß „Na klar macht das Spaß, nur ganz selten habe ich mal Kinder an Board, die sind so laut, dass es keinen Spaß macht.“

Das nahm sie zur Kenntnis und hat mich weiter beobachtet bzw. einfach vorne rausgeschaut. Im Bus war es etwas wuselig, der Lehrer musste einmal einschreiten, weil Kinder rumgelaufen sind, aber weitestgehend war die Fahrt in Ordnung.

Beim Aussteigen schaut mich dann das kleine Mädchen todernst und betreten an, und meint leicht kopfschüttelnd:

„Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass das Spaß macht!“

Hm…

Keine Kommentare möglich.