Archiv für die Kategorie: “Flughäfen”

Nein, das wird kein Zugführer-Blog und ich bin auch nicht unter die Zugtester gegangen, auch wenn ich das im kleinen am letzten Wochenende gemacht habe. Eine meiner Touren führte mich nach Paris, genauer zum Flughafen Charle de Gaulle. Für den Kollegen ging es von da aus weiter gen Süden, für mich wieder nach Hause. Wenn man schon am Flughafen ist, liegt ein Flug nach hause natürlich nahe, aber es gab keine vernünftige Möglichkeit. Da es am Flughafen Charle de Gaulle auch einen Fernbahnhof gibt, war der Zug als Alternative schnell gewählt.

Den Rest des Eintrages lesen »

Comments 2 Kommentare »

Letztes WE ging es mal nicht weiter weg, sondern nur zwischen Düsseldorf und Köln hin und her. Genauer gesagt ging es darum die Gäste von einem Flusskreuzfahrtschiff entweder vom Schiff zum Flughafen oder vom Flughafen zum Schiff zu bringen.

Sonntags scheint Bettenwechsel zu sein, denn diese Transfere standen die letzten Wochen schon häufiger an. Allerdings nicht fü rmich.

Den Rest des Eintrages lesen »

Comments Kommentare deaktiviert für Schiff – Flughafen

Und wo wir gerade beim Flughafen sind, hier die Beschreibung der ganz besonderen Behandlung am Flughafen Düsseldorf, für alle Busse über 6m und mehr als 9 Sitzplätzen.

Wegen der akuten Parkplatznot dürfen Busse das Terminal nicht direkt anfahren sondern müssen sich zuerst ziemlich weit draussen per Telefon beim Pförtner anmelden. Dabei muss man die Daten des Fluges bereithalten und durchgeben, sowie Kennzeichen des Busses und das Busunternehmen nennen. Man bekommt dann eine Zeit gesagt, die sich in der Regel auf ca. 20 Minuten nach Landung des betreffenden Fluges beläuft. Erst dann darf man zum Terminal fahren und muss sich dabei direkt am Anfang ganz rechts halten. Ich bin zweimal dran vorbeigefahren, sowas blödes…

Alle Details gibt’s nochmal hier:
PDF-Download Busfahrerinfos.

Wenn man übrigens einen Flug anfährt, der bereits vor längerem gelandet ist, kann man direkt vorfahren und seine Daten nennen, so wurde es zumindest bei uns gehalten. Sicherheitshalber sollte man von unterwegs Herrn Kalk anrufen, die Telefonnummer ist unten auf dem PDF-Dokument.

Comments 3 Kommentare »

Aus der Kategorie „Nachzureichende Blogbeiträge“ hier einer zum Flughafen Weeze.

Erwähnenswert ist hier die wirklich interessante Anlage. Nachdem man auf das Gelände fährt, muss man noch einige Kilometer zwischen den ehemaligen Barracks zurücklegen, – der Flughafen gehört offenbar zu einem stillgelegten Militärstützpunkt.

DSC01165.JPG

Irgendwo im Nirgendwo tauchen dann auf einmal Parkplätze auf und durch eine Schranke kommt man zum Terminal.

Wichtig: An der Schranke gibt’s eine Kamera, die Busse erkennt. Diese haben kostenlos Einfahrt, man muss kein Ticket ziehen. Für PKW gilt aber das Schlagwort, welches ich immer öfter lese: „Kiss and Flight“ bis 10 Minuten.

Direkt vor dem Terminal kann man bequem halten, es gibt aber auch einen Busparkplatz 50m weiter, nur müssen die Fahrgäste dann weiter laufen.

Comments 1 Kommentar »